AsF beteiligt sich an Mahnwache: "Frei leben ohne Gewalt"

27. November 2019

Unter diesem Motto standen die Aktionen des Augsburger Bündnisses "Nein zu Gewalt an Frauen" am 25.11.2019 am Manzú-Brunnen am Königsplatz, an dem sich auch der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) der Augsburger SPD beteiligten.

Künstlerinnen vom Verein "Die Bunten e.V." starteten gemeinsam mit dem Augsburger Aktionsbündnis die mobile Schwabenwand zum Thema "Nein heißt Nein".

Um 17 Uhr erinnerten 150 Kerzen an die Frauen, die 2019 in Deutschland durch häusliche sexualisierte Gewalt ihr Leben verloren haben. Plakate und Transparente richteten den Blick auf die weltweite Dimension.

Abgerundet wurde der Aktionstag mit einem "Augen-Blick", einem ökumenischen Gottesdienst in der Goldschmiedekapelle im Annahof.

Olivia Haußmann, Vorsitzender der AsF-Augsburg und SPD-Stadtratskandidatin freute sich über die gelungene Veranstaltung des Aktionsbündnisses.

Nein heißt Nein
Nein heißt Nein - Foto1
Nein heißt Nein - Foto2
Nein heißt Nein - Foto3